Veronica Ferres

Vom Ende der Eiszeit

Drehstart mit Veronica Ferres

Veronica Ferres, Martin Feifel, Detlev Buck, Janna Striebeck und August Schmölzer sind die Darsteller in dem NDR Fernsehfilm "Vom Ende der Eiszeit", den Friedemann Fromm vom 11. Februar bis zum 23. März in Oulu im Westen Finnlands sowie Wien und Umgebung inszeniert. Das Drehbuch schrieb Christian Jeltsch nach Motiven des Romans "Schnee im Dezember" von Horst Bieber. Produzenten sind die Ziegler Film GmbH & Co. KG und die VCH Alpha Medienproduktionen GmbH & Co. KG.

 

Zur Handlung:

 

Zwölf Jahre lang hat Polizistin Lena Jörning (Veronica Ferres) nichts von ihrer Schwester gehört - damals verließ Evelyn (Janna Striebeck) das kleine Dorf an der Ostküste Deutschlands, um der Eintönigkeit des Alltags zu entkommen. Als eine Leiche im Eis der zugefrorenen Ostsee entdeckt wird, muss sich Lena der Toten annehmen. Für die Polizistin ein Schock: In der ersten Leiche ihrer beruflichen Laufbahn erkennt sie ihre Schwester, die eingeschlossen im Eis zu schweben scheint.

 

Das Team der Kriminalpolizei (Detlev Buck und Konstanze Breitebner) reist an, um den Fall zu übernehmen. Viele Fragen gilt es zu klären: Wann ist Evelyn zurückgekehrt, und warum weiß Lena nichts davon? Welche Rollen spielen Evelyns Ehemann Claas (Martin Feifel) und Lenas Verlobter Bruno (August Schmölzer) bei dem Todesfall? Die Ermittlungen werden für alle Beteiligten zu einer dramatischen Reise in die Vergangenheit, die - bis dahin unerkennbar für Lena - selbst noch die Gegenwart des ganzen Dorfes überschattet.

 

Produzenten sind Tanja Ziegler und Dirk Scharrer; Kamera: Jo Heim; Redaktion: Barbara Beauvais.

© 2021 ZIEGLERFILM Baden-Baden GmbH