IM ZEICHEN DER STERNE: SKORPION

Seit Ende Oktober haben die Dreharbeiten zu unserem dritten Film der Reihe "Im Zeichen der Sterne" für die ARD/DEGETO in Berlin begonnen. Regie in dem Film, der den Zuschauer in die funkelnde Welt der Sterne ziehen wird, führt Helmut Metzger. In den Hauptrollen spielen Peter Sattmann, Anica Dobra, Sonja Kirchberger und Brigitte Mira.


Winfried Noé steht Ziegler Film GmbH & Co. KG (Produzentin Tanja Ziegler) unterstützend und beratend zur Seite.

Mehr dazu unter: www.noeastro.de

Der Astronom Prof. Dr. Robert von Reichenbach (Peter Sattmann) - Skorpion - ist ein angesehener Wissenschaftler und leitet eine Sternwarte in Berlin. Er hat sich zwar in der Fachwelt einen Namen gemacht, aber einem breitem Publikum vermag er die Faszination der unendlichen Weiten des Alls mit seinen recht farb- und freudlosen Vorträgen nicht nahe zu bringen. Wegen der ausbleibenden Besucher droht der Sternwarte das Aus. Der Leiter der Sternwarte, Dr. Merschmann (Ulrich von Dobschütz), beschreitet daher neue Wege und stellt eine Astrologin ein. Lena Moosbach (Anica Dobra) - Fische - scheint genau die Richtige zu sein, um mit ihren allseits beliebten Horoskopen das verstaubte Image aufzupolieren: Sie sprüht vor Charme und Lebendigkeit. Was er nicht weiß: Lena ist zwar ein Sonnenschein, hat aber das Talent, überall in kürzester Zeit Chaos zu verursachen. Prof. Dr. Robert von Reichenbach fühlt sich übergangen und den hochwissenschaftlichen Anspruch seines Institutes durch etwaige Vorträge über astrologischen Mumpitz gefährdet. In seiner Welt der Wissenschaft ist kein Platz für vermeintlichen Aberglauben und schon gar nicht für die neue Kollegin Moosbach. Der Konflikt ist vorprogrammiert, die beiden geraten ständig aneinander. Eines Tages löscht Lena auch noch die gesamten Dokumente auf dem Computer von Prof. Dr. Reichenbach. Als Wiedergutmachung lädt Lena ihn zum Essen ein. Obwohl die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, gibt es doch etwas, dass sie verbindet und einander näher bringt: die Leidenschaft für die Sterne...

Der Professor muß sich entscheiden, denn da ist auch noch die schöne Monika Hoffmann (Sonja Kirchberger), die ihm als Bankdirektorin nicht nur finanzielle Mittel zur Rettung der Sternwarte organisiert hat, sondern auch ein sehr persönliches Interesse an ihm zeigt. “Folge Deinem Herzen, Robert!” ist der Rat seiner guten, alten Tante Olga (Brigitte Mira). Aber das ist gar nicht so einfach für einen Mann wie ihn, der Zeit seines Lebens immer nach rationalen Prinzipien geforscht, und vor allem auch danach gelebt hat.

© 2019 ZIEGLERFILM Baden-Baden GmbH